Harze


Harze

Harze (Resīnae), stickstofffreie Produkte des Pflanzenreichs, fließen aus der Rinde der Bäume, gemischt mit ätherischen Ölen, die ihre weich- oder halbflüssige Konsistenz (Balsame) bewirken; bei der Destillation mit Wasserdampf bleiben die eigentlichen H. (Hart-H.) zurück. Manche H. sind in Milchsäften emulgiert und trocknen mit Gummi, Pflanzenschleim und Zucker zu Halb-H. oder Gummi-H. ein. Einige sind fossil (z.B. Bernstein). Die H. sind amorph, von muscheligem Bruch, in Wasser unlöslich, mehr oder minder löslich in Weingeist, Äther, Chloroform, Kohlenwasserstoffen, brennen mit rußender Flamme, sind Nichtleiter für Elektrizität, beim Reiben negativ elektrisch; liefern bei der Destillation Kohlenwasserstoffe (s. Harzöl), beim Schmelzen mit Alkalien geben einige Resorzin, Phlorogluzin und ähnliche Stoffe. Die meisten H. enthalten als wesentliche Bestandteile Harzsäuren, welche mit Alkalien in Wasser lösliche, schäumende Verbindungen (Harzseifen, Resinate) geben. Die wichtigsten sind: Fichten-H., Kopal, Gummilack, Elemi, Mastix, Dammar, Sandarak, Benzoe, Bernstein, Asphalt. Verwendet zum Teil als Heilmittel, zur Darstellung von Lacken, Firnissen, Kitten und Seifen. – Vgl. Tschirsch (1900), Dietrich (1900), Andés (1905).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harze — Harze, in der Technologie, Warenkunde und Pharmakognosie amorphe, in Wasser unlösliche Pflanzenstoffe, welche bei gewöhnlicher Temperatur entweder weich (Weichharze) sind oder erst beim Erwärmen erweichen (Hartharze), bei höherer Temperatur… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Harzé — L’église de Harzé, vue depuis la cour arrière du château …   Wikipédia en Français

  • Harze — Harze,   Sammelbegriff für feste, harte bis weiche, organische, nichtkristalline Produkte mit mehr oder weniger breiter Verteilung der molaren Massen. Normalerweise haben Harze einen Schmelz oder Erweichungsbereich, sind im festen Zustand spröde… …   Universal-Lexikon

  • Harze — Harzé   Harzé …   Wikipédia en Français

  • Harze — Harze, 1) (Resinae), organische Substanzen, welche in ätherischen Ölen gelöst als sogenannte Balsame aus mehreren Pflanzen fließen u. an der Luft erhärten od. sich in Zwischenräumen des Holzes finden; sie sind jedenfalls meist durch Oxydation der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Harze — (Resinae), aus Kohlenstoff, Wasserstoff und wenig Sauerstoff bestehende Pflanzenstoffe, finden sich weitverbreitet im Pflanzenreich, besonders in tropischen Pflanzen und bei uns in den Koniferen, kommen in allen Pflanzenteilen vor, am… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Harze — Harze, werden meistens durch die Thätigkeit der Natur aus lebenden Vegetabilien ausgeschieden, einige auch künstlich durch Ausziehen vegetabilischer Körper mit Weingeist dargestellt. Sie werden in feste und flüssige eingetheilt; zu den festen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Harze — Harze, feste oder zähflüssige, gelblich bräunliche pflanzliche Exkrete, die chemische Gemische von flüchtigen und nichtflüchtigen Terpenen (v. a. Mono , Di und Triterpene) darstellen, zu den ⇒ sekundären Pflanzenstoffen gehören und v. a. von… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Harze — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Harze sind, je nach Temperatur und Alter, mehr oder weniger… …   Deutsch Wikipedia

  • HARZE — Yaban şalgamı …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük